Die Geschichte der THENDARA


 
Die Geschichte der Thendara beginnt 1936, als Sir Arthur Young, einer von Schottlands führenden Seglern, dem legendären Alfred Mylne den Auftrag erteilte, sie zu entwerfen. Gebaut und vom Stapel gelassen im folgenden Jahr beim Clydeside Lagerplatz von Alexander Stephen & Sons, war sie ein sofortiger Erfolg auf den Rennstrecken (evtl. bei den Regatten), und diente ihrem Besitzer sowie ihren Gästen über viele Jahre als angenehme Reisemöglichkeit.

 

Nach dem Tod von Sir Young im Sommer 1949 wurde die Thendara verkauft und kam nach Griechenland, und später nach Italien, wo sie mit der Zeit in schlechteren Zustand geriet. 1993 beauftragte ein neuer Besitzer Southampton Yacht Services sie von Italien nach England zu überführen, wo sie komplett restauriert wurde. Diese Restauration ermöglichte es der Thendara, als ein wirklich elegantes Stück lebendiger Geschichte in das neue Jahrhundert einzulaufen.

 

 

 


(c): www.sythendara.com - 17.12.2017 20:25
Vervielfältigung nur mit Genehmigung, alle Rechte vorbehalten
URL: www.sythendara.com